Diese Seite drucken

Unser Verein

 

Unser Vorstand

Bernd Wichmann, Kerstin Hornung, Gertrud Königer

Die Übungsleiter

Julia Eldracher, Alexandra Glückschalt, Sabrina Ripellino, Mayke Schütze, Sandra Eschenburg und Iris Vogelsang

Über uns

Wir sind ein mittelgroßer Verein mit etwa 160 Mitgliedern, darunter Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen. Wir legen großen Wert auf eine herzliche, familiäre Atmosphäre. Schließlich soll es neben unseren Pferden, die wir mit viel Tierliebe und Achtung behandeln, auch den Mitgliedern gut gehen. Wer zu uns kommt, fühlt sich unweigerlich wie im Urlaub auf dem Bauernhof: Umgeben von Koppeln, Feldern und Wiesen, liegt die Anlage des RVNG inmitten des Fünf-Seen-Landes, im Weiler Hausen bei Gauting. Und in der Tat: Das Vereinsgebäude war einst ein Bauernhof und steht heute unter Denkmalschutz. Mit seinem gemütlichen Reiterstüberl, dem angeschlossenen Stall, dem hübschen Hof, dem Keramikhahn auf dem Dach und natürlich unserem Grillplatz im Freien lässt es jeden Besucher den Alltagsstress schnell vergessen.

Unsere Inhalte und Ziele

Wir bieten Dressur-, Spring-, Voltigier- und Ausreitstunden an, in den Ferien oder zu speziellen Terminen auch Kurse für Reiterpaß, Kleines und Großes Hufeisen, Deutsches Reitabzeichen III und IV etc. Ein- bis zweimal im Jahr veranstalten wir selbst ein Hausturnier, daneben betreuen wir unsere Mitglieder auch bei externen Turnieren.
Wichtig ist uns eine solide Ausbildung für Reiter und Pferd. Denn nur so können Mensch und Tier harmonisch miteinander Sport treiben. Das schließt mit ein, dass unsere Mitglieder die Pferde NICHT als Sportgerät, sondern als Lebewesen betrachten, das mit Mitgefühl und Verständnis zu behandeln ist. Natürlich sollen unsere Reiter und Pferde daneben sportlich vorankommen und dazulernen, denn das kommt dem Wohl beider zugute. Darüber hinaus sehen wir uns auch als Ort für Geselligkeiten aller Art, egal ob Vereinsfeiern im Reiterstüberl, Grillabende, Flohmärkte, spannende Gespräche (nicht nur übers Reiten) nach und vor den Reitstunden und neue Freundschaften.

Kinder und Jugendliche

Viele unserer Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. Schon deshalb legt der Verein sehr viel Wert darauf, dass neben Dressurlektionen und Springtraining auch der Spaß und das gemeinsame Erleben nicht zu kurz kommen.
So werden etwa in den Ferien spezielle Kurse angeboten, die von Ausritten und Reitabzeichen über Pferdepflege bis hin zu vergnüglichen Aktionen wie Mounted Games (eine Art Staffelreiten über einen Parcours, in dem die Teilnehmer verschiedene Aufgaben erledigen müssen) reichen. Außerdem gibt es Schnitzeljagden, Nachtwanderungen, Kindertage, Halloween-Feiern, gemeinsame Übernachtungen im Stall und vieles mehr. Unsere Jugendsprecher tüfteln beständig an neuen, originellen Ideen und halten engen Kontakt mit dem Vorstand.
Daneben nahmen wir mit unseren Jugendlichen am Schulpferdecup teil, der extra für Vereine konzipiert wurde. 2007 kam der Verein sogar mit einer Mannschaft in das Halbfinale, bei dem wir den zehnten Platz belegten. Natürlich gehen wir auch auf Turniere und tragen selber Turniere bis zur Klasse L aus.

Die Erwachsenen

Erwachsene und Fortgeschrittene können nicht nur in den regulären Unterrichtsstunden, sondern auch in speziellen Einzelstunden ihre Reitkenntnisse vertiefen, ihren Sitz verbessern und gezielt an schwierigeren Lektionen arbeiten. Gerne laden wir Gast-Reitlehrer ein, die unsere Mitglieder in Wochenend-Kursen schulen.
Für Mitglieder, die kleine Kinder haben und ab Nachmittag für ihre Familie da sein wollen, oder Studenten mit flexibler Zeiteinteilung bieten wir eigens Vormittags-Reitstunden an. Daneben finden auch Ausritte statt. Für ungeübtere Reiter gibt es zudem spezielle Ausreitkurse, die die Teilnehmer peu à peu an Geländeritte heranführen.